Wirtschaftsstandort Metropolregion Rhein-Neckar

Die Metropolregion Rhein-Neckar: Heimat von über 2,3 Millionen Menschen, über 146.000 Unternehmen, darunter 10 der 100 stärksten börsennotierten Unternehmen, siebtgrößter Wirtschaftsraum Deutschlands. Großkonzerne wie ABB, EY, Roche, TÜV Süd oder SAP sind in ihr genauso beheimatet wie starke mittelständische Unternehmen und innovative Start-Ups. Durch einen gesunden Branchenmix mit den Schwerpunkten Anlagen- und Maschinenbau, Automotive, Chemie, Informationstechnologie, Energie, Biotechnologie und Life-Sciences ist die Region am Puls der Zeit. Eine starke Forschungslandschaft mit über 50 Universitäts- und Forschungseinrichtungen, hohe F+E-Tätigkeit der Unternehmen, eine pulsierendes Start-Up- und Kreativ-Ökosystem und hervorragend qualifizierte Fachkräfte machen die Region zu einem Hot-Spot für Industrie 4.0. Die Metropolregion ist zudem vom BMBF als „Digitale Modellregion“ ausgewählt worden.

Die Wirtschaft in der MRN boomt. Im Vergleich zu 2016 ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmern in der MRN um 2 % auf 912.717 Personen gestiegen, TOP-Wachstumsmotor ist der Informations- und Kommunikationssektor (+2.204).

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×