Innovation gemeinsam schaffen, nutzen und fördern

Das Netzwerk Smart Production ist ein leistungsfähiges Industrie 4.0-Cluster an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. In einem starken Verbund entwickeln unsere Mitglieder gemeinsam anwendungsorientierte Technologieprojekte und effektive Implementierungsverfahren für die Welt von Morgen. Entwickelt und implementiert in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Netzwerk Smart Produciton stellt sich bei Unternehmerlunch in Walldorf vor

Geschäftsführer Georg Pins betonte in seinem Vortrag, welche Möglichkeiten der partnerschaftliche Austausch zur digitalen Produktion für die hiesigen Unternehmen eröffnet. Smart Production veranschaulicht, welche Wahrnehmung und Wirkung für Akteure und Region erzeugt werden. In den anschließenden Gesprächen ergaben sich viele neue Anknüpfungspunkte für weitere Aktivitäten gemeinsam mit der regionalen Wirtschaft.

v.l.: Georg Pins, Meike Ahrens (beide Netzwerk Smart Production), Otto Steinmann (Stadt Walldorf), Susanne Nisius (Stadt Walldorf), Christiane Staab (Bürgermeisterin Walldorf), Stefan Barth (Partner Port)

Digi-Hub kurpfalz@bw eröffnet – Angebot des Netzwerks in den Startlöchern

Heute wurde der "Digital Hub kurpfalz@bw" von Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut gemeinsam vor hochrangigen Gästen, u.a. OB Dr. Kurz (Mannheim) und Landrat Dr. Stefan Dalling (Rhein-Neckar-Kreis) eröffnet. Das Projekt wird mich rund 1 Mio. Euro gefördert.
Das Netzwerk Smart Production ist Teil des Konsortiums und steuert den Digi-Paten bei. Seine Aufgabe wird sein, KMU in der Kurpfalz auf dem Weg in die digitalisierte Produktion zu begleiten.

Netzwerk Smart Production bei Startup BW

Das Netzwerk Smart Production war auf dem Startup Summit in Stuttgart. Am 1. Februar haben wir viele aufregende und innovative Unternehmen aus der Region kennengelernt. Außerdem haben wir den Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz getroffen.

Auf dem Bild zu sehen u.a.:
Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Cluster Medizintechnologie, Netzwerk Smart Production

VSF Experts zeigen, wie man schneller und nutzerfreundlicher entwickelt

Die VSF Experts haben am Montag, den 14. Januar, im Rahmen der Grand Prix- Workshopreihe ihren neuen UX Burner vorgestellt. Mit der Verknüpfung von SCRUM- und Design Thinking-Methoden ist Gowtham Nedunchezhian, Usability Engineer bei den VSF Experts und Erfinder des UX Burner, eine disruptive Innovation gelungen.

Der UX Burner sorgte bereits in Budapest, in Seattle und bei Facebook in San Francisco für Furore. Mit dem UX Burner wird der Developer beim Designen mitgenommen. Die Teilnehmer des Workshops haben den UX Burner an einem Beispiel step-by-step angewendet.

Doch damit nicht genug: Das ganze Wissen inklusive einer DIY-Anleitung („Do it yourself“) ist auch in seinem Blog einsehbar.

Alle News
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×